Morgendliche Lust

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Morgendliche LustIch wache neben dir auf und spüre deine nachtwarme Haut an meiner. Ich beginne sie sanft zu streicheln und küssen, genieße wie du – auch wenn noch nicht ganz wach – für meine Zärtlichkeiten empfänglich zu sein scheinst und mich mit noch geschlossenen Augen küsst…Ich küsse mich von deinem bezaubernden Mund über den Hals abwärts und genieße wie du dich entspannst und fallen lässt… ich küsse deine Brüste, deine bereits mächtig steif gewordenen Knospen, höre wie du kurz leise aufstöhnst, als ich sie mit meinen Händen umfasse, massiere, sanft deine Nippel zwischen meinen Fingern knete, an ihnen zupfe und mit meiner Zunge an ihnen spiele. Ich bewege mich dann weiter abwärts. Deine Erregung wird stärker… dein flacher Bauch bewegt sich unregelmäßig auf und ab… du öffnest mir bereitwillig langsam deine hübschen Beine und ich beginne mit meiner Zungenspitze eine feuchte Spur in Richtung deiner süßen Spalte zu ziehen… der Duft deiner Erregung ist bereits spürbar und ich freue mich, wie feucht du bereits bist, als ich deine angeschwollenen blanken Schamlippen küsse… du seufzt glücklich auf und spreizt mir deine Beine noch weiter auseinander, während meine Zunge langsam in dich eindringt und meine Hände deinen knackigen Po umschlossen halten… meine Zunge teilt deine feuchten angeschwollenen Schamlippen und taucht tief in deine feuchte, warme Grotte ein… du bäumst dich unter mir auf, dein Stöhnen wird lauter und du umfasst mit deinen unruhigen Händen hin und wieder meinen Kopf, um mich noch fest auf dich und in dich zu ziehen…meine feuchte Zunge und deine immer feuchter werdende Scheide verursachen so herrliche schmatzende Geräusche, dass alleine dieser Sound schon ausreicht, um uns anzuheizen und alles um uns herum vergessen zu lassen…Ich kralle mich mit meinen Händen in deinem Hinterteil fest und beginne mit meiner Zunge deiner angeschwollenen Kitzler zu umkreisen… du stöhnst laut auf…. ich presse meine Lippen und meine kreisende Zunge auf deine empfindliche Stelle und beginne sanft an dir saugen, während ankara escort meine Zungenspitze weiter auf deinem Kitzler tanzt… du windest dich, bäumst dich auf, zuckst,… “Hör nicht auf…oh Gott, hör bitte nicht auf Stefan” keuchst und stöhnst du unter mir, während du bebend und zuckend auf deinen Orgasmus zu steuerst… ich sauge immer fester an dir, drücke meine Zunge immer fester auf deinen Kitzler und lasse meine Zunge druckvoll und schnell auf ihm kreisen… Nachdem die Welle des Orgasmus über dir zusammen gebrochen ist und du wieder etwas zu dir gekommen bist windest du dich plötzlich unter mir heraus, hockst dich vor mich, knöpfst gierig meine Hose auf und mein dicker, pochender Schwanz springt dir dankbar entgegen… Ohne nachzudenken näherst du dich dem pochenden Freudenspender an und ich spüre deinen stoßweise gehenden warmen Atem an meiner prallen Eichel… du berührst mit der Zungenspitze sanft die Unterseite der Eichel , der Schwanz zuckt freudig und ich stöhne vor Lust auf… Ich sehe an mir herab und du strahlst mich mit so glücklichen Augen an, dass ich in diesem Augenblick in deinen Augen ertrinken möchte… Während du mir in die Augen schaust öffnest du deinen süßen Mund und deine herrlichen Lippen legen sich wie in Zeitlupe langsam um meinen prallen, zuckenden dicken Schwanz, ich spüre die Hitze deiner Lippen, deiner spielenden Zunge und meine Knie beginnen zu zittern… du bewegst dich langsam mit deinem Mund auf meinem Schaft auf und ab, schaust mir dabei mit deiner märchenhaft schönen Augen an und stöhnst lustvoll und genussvoll immer wieder mal auf… du nimmst meinen Schwanz aus dem Mund leckst den Schaft von unten nach oben, hauchst “wirst du mich gleich richtig schön durchficken?” und als dir grinsend und stöhnend antworte “mit Vergnügen” nimmst du ihn gierig stöhnend noch einmal in den Mund und bläst ihn immer schneller… dann löst du dich ruckartig von ihm, wirfst dich auf den Rücken und spreizt mir willig und bereit deine hübschen Schenkel. Augenblicklich senke ich nun meinen Kopf in deinen Schoß escort ankara und beginne mit meiner Zunge sanft an der Innenseite deiner Schenkel zu kreisen, dich zu küssen und immer mehr deiner heißen feuchten Scheide anzunähern… du beginnst immer wieder vor Erregung zu zucken und leise zu stöhnen, deine Hände krallen sich in meine Haare und ziehen mich gierig zu deinem mittlerweile nassglänzenden süßen Spalt… meine Zunge fährt zwischen deine geschwollenen Schamlippen und du bäumst dich lustvoll stöhnend auf… du schmeckst herrlich und nachdem ich dich eine Zeitlang mit meiner Zunge und meinen saugenden Lippen verwöhnt habe küsse ich mich sanft über deinen flachen Bauch, der sich stoßweise hebt und senkt über deine traumhaften Brüste mit ihren herrlich steifen Nippeln aufwärts und drücke mich dabei mit meinem Becken immer weiter zwischen deine Beine, die du mir voller Lust so weit öffnest wie du nur kannst… ich spüre meine pralle Eichel zwischen deinen Schamlippen und schaue dir in die Augen… unsere Blicke treffen sich, du lächelst mich an, umfasst mit deinen Händen gierig meinen Knackarsch und ziehst mich gierig in dich… Mein Schwanz drückst sich langsam in deine herrlich feuchte und heiße Scheide, füllt dich aus und du bäumst dich abermals glücklich und laut stöhnend auf, krallst dich fester mit deinen Händen um meinen Po und ziehst mich immer weiter in dich… Meinen Schwanz so eng und heiß von deiner feuchten, mittlerweile fast nassen Muschi umschlossen zu fühlen ist ein unbeschreibliches Gefühl… jetzt hast du ihn ganz in dir aufgenommen und wir verharren einen Moment so, glücklich und engumschlossen vereint… dann beginne ich mich langsam in dir zu bewegen, erst in kreisenden Bewegungen mit meinem Becken, dann langsam fast aus dir heraus, um sofort wieder kraftvoll tief in dich zu stoßen… ich stütze mich mit meinen Händen neben deinem göttlichen Körper ab und beginne dich meinen Schwanz mit immer schnelleren Stößen spüren zu lassen… du siehst zwischen unseren Körpern an dir herab und siehst wie mein dicker ankara escort bayan Schwanz immer wieder, glänzend von deinem süßen Saft, deine angeschwollenen Schamlippen teilt und kraftvoll tief in dich eindringt… du keuchst vor Erregung und kannst dich an diesem Anblick gar nicht satt sehen… deine herrlichen Brüste wippen bei jedem Stoß und deine steifen Knospen scheinen immer härter zu werden… Immer schneller und schneller, tiefer und fester stoße ich jetzt in dich… das schmatzende Geräusch wenn mein Schwanz tief in deine feuchte Muschi stößt macht uns immer wilder und wir vergessen alles um uns herum… wir wollen nur den anderen spüren und hören… ich richte mich jetzt etwas auf, lege mir deine wunderschönen Beine auf die Schultern und beuge mich wieder über dich… jetzt kann ich noch tiefer in dich eindringen und das spürst auch du sofort, denn dein Stöhnen wird deutlich lauter…. immer fester und jetzt so tief wie es nur geht fährt mein Schwanz in dich, du siehst abermals an dir herab und jetzt beginnst du zu zittern, zu beben, immer lauter zu stöhnen, hältst meinen Knackarsch mit deinen Händen fest umklammert und keuchst.. “nicht aufhören… hör jetzt bloß nicht auf Stefan…. Gooooott ist das geil… weiter… fick mich… fiiiiiick!”Ich spüre wie sich deine Scheide immer fester um meinen Schwanz zusammen zieht, wie dein Atem stoßweise geht und ich versuche mich noch einmal zu steigern… wie besessen stoße ich jetzt in dich, dein ganzer Körper wird durchgeschüttelt, dein Gesicht verkrampft sich leicht, du beißt dir auf die Lippen und dann plötzlich schreist du deine Lust heraus…. “Jaaaaaaaaa, oh Gott, jaaaaa…. oh ja, ohjaa… mmmmmmmh jaaaaaa….”… während der Orgasmus wie eine Welle über dir zusammen bricht lasse ich mit meinen Stößen nicht nach und wenig später kann auch ich es nicht mehr halten, spüre wie der Saft in Strömen aus mir herausgespritzt wird und breche laut stöhnend glücklich über dir zusammen…Keuchend und verschwitzt liegen wir aufeinander und lächeln uns an… uns Lippen suchen und finden sich, wir küssen uns sinnlich, zärtlich, bis das Verlangen wieder zu wachsen beginnt und gleichermaßen mein Schwanz in dir…. mitten im küssen fängst du an zu lachen und flüsterst: “das glaub ich ja nicht – du kannst schon wieder?”

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir